New models and legendary classic cars

Alfa Romeo participates in the Brussels Motor Show (13-22 January 2023), the first international car exhibition of the year. The Italian brand is showing the new Alfa Romeo Tonale in the Belgian capital. The Tonale model is just the first step towards electrification for Alfa Romeo – in 2027 the brand will offer a complete range of locally emission-free car models. The new versions of Alfa Romeo Giulia and Alfa Romeo Stelvio, which have evolved in terms of style and technology, will also be on display at the Brussels Expo Exhibition Centre.


Another star of the motor show is an Alfa Romeo 33 Stradale from 1967, which is considered by many to be one of the most beautiful coupés in the history of the car. Built less than a dozen times, the vehicle serves as a source of inspiration for the designers of Centro Stile Alfa Romeo. On loan from the Alfa Romeo Museum in the Milan suburb of Arese, the legendary classic car enriches a trade fair stand full of new products.

Expression of effective sportiness: Alfa Romeo Tonale Plug-in Hybrid Q4 [Verbrauchs- und Emissionswerte*: Energieverbrauch (gewichtet, kombiniert): 1,48-1,13 l/100 km und 19 kWh Strom/100 km; Elektrische Reichweite (kombiniert): 61-69 km (EAER); Elektrische Reichweite (innerstädtisch): 70-82 km (EAER City); CO2-Emissionen (gewichtet, kombiniert): 33-26 g/km]

With a CO2 value of up to 26 grams per kilometer, the Alfa Romeo Tonale Plug-In Hybrid Q4 is the most efficient model in the brand’s history. It defines the brand’s first step towards future sportiness and sets standards in the segment in terms of agility and driving dynamics. The sporty, partially electric C-SUV offers a system output of 206 kW (280 hp) and the AlfaTM Q4 four-wheel drive, which guarantees the best traction and a high level of safety.
Alfa Romeo Tonale Plug-In Hybrid Q4
© Media Stellantis

The purely electric range of over 80 kilometers in the city not only enables emission-free driving in most everyday situations. The Alfa Romeo Tonale Plug-in Hybrid Q4 can also drive into designated prohibited zones. The total range is more than 600 kilometers in traffic outside the cities. Comfort, quality, spaciousness and noise insulation in the interior are also exemplary.

Typical brand style supplemented with electrification: Alfa Romeo Tonale Hybrid [Verbrauchs- und Emissionswerte*: Energieverbrauch (gewichtet, kombiniert): 6,5-5,7 l/100 km; CO2-Emissionen (gewichtet, kombiniert): 139-129 g/km] and Plug-in Hybrid Q4 [206 kW (280 PS);

 

Der Alfa Romeo Tonale Hybrid ist das erste elektrifizierte Modell der Marke. Auf dem Autosalon in Brüssel erwartet die Besucher die Variante, die einen Turbobenziner mit 116 kW (160 PS) Leistung mit einem 48-Volt-Elektromotor kombiniert. Diese Antriebskonfiguration wurde speziell für Alfa Romeo entwickelt und ermöglicht rein elektrisches Fahren über kurze Distanzen mit niedriger Geschwindigkeit, zum Beispiel beim Parken.

 

Der Alfa Romeo Tonale Hybrid bietet ein authentisches Hybrid-Fahrerlebnis mit für die Marke typischer Fahrdynamik und Agilität. Garanten dafür sind unter anderem die sehr direkt übersetzte Lenkung, das Brake-by-Wire-System für optimale Energierückgewinnung beim Bremsen, die dynamische Drehmomentverteilung (Dynamic Torque Vectoring) und die adaptiven Radaufhängungen (je nach Modellversion AlfaTM Active Suspension oder AlfaTM Active Suspension).

 

Neue Versionen von Alfa Romeo Giulia und Alfa Romeo Stelvio: Zeitloses Design

 

Alfa Romeo Giulia und Alfa Romeo Stelvio entwickeln sich in Stil und Technologie kontinuierlich weiter. Die neuen Modelle sind gekennzeichnet durch Voll-LED-Scheinwerfer mit adaptiver Matrix und dem überarbeiteten Kühlergrill im klassischen Stil (Trilobo). Die neue Optik unterstreicht die Familienzugehörigkeit der Modelle Giulia und Stelvio mit dem Alfa Romeo Tonale.
Der neue Alfa Romeo Tonale Hybrid
Der neue Alfa Romeo Tonale Hybrid
© Alfa Romeo

 

 

Neu sind bei den 2023er Versionen von Alfa Romeo Giulia und Alfa Romeo Stelvio außerdem die vollständig digitale Instrumententafel im historischen Teleskop-Design und zusätzliche Dienstleistungen aus dem Programm Alfa Connect Services. Die zusätzlichen Angebote garantieren ein Maximum an Komfort und Sicherheit an Bord und sind so konzipiert, dass sie online (Over the Air) mit Updates auf den neuesten Stand gebracht werden können. Die Fahrdynamik bleibt dank perfekter Gewichtsverteilung, hoher Agilität und umfassendem Leichtbau sowie der sehr direkt übersetzten Lenkung ein Referenzpunkt in den Fahrzeugkategorien SUV (Alfa Romeo Stelvio) und Limousine (Alfa Romeo Giulia).

 

Wie auch der Alfa Romeo Tonale sind die neuen Versionen der Modelle Giulia und Stelvio auf Wunsch mit einem Non-Fungible-Token (NFT) versehen. Dieser Begriff bezeichnet eine verschlüsselte, digitale und nicht veränderbare Dokumentation der wichtigsten Daten des Fahrzeugs wie zum Beispiel die Servicehistorie.

 

Ein Highlight der Präsentation auf dem Autosalon in Brüssel ist die Alfa Romeo Giulia als Sondermodell COMPETIZIONE. Optisches Kennzeichen ist die exklusive Karosseriefarbe Moon Light Grau Matt. Der Alfa Romeo Stelvio empfängt die Messebesucher in der besonders sportlichen Ausstattungsvariante SPRINT.

Auch interessant:
Mazda MX-30 e-Skyactiv R-EV: Ein Plug-in-Hybrid auf Mazda Art
Megane R.S. Ultime: letztes Modell unter dem Logo von Renault Sport
Der Jaguar I-PACE Modelljahr 2024: designstark und noch exklusiver

Media Stellantis

Leave a Comment